Instantkaffee für die Reise

| 11. September 2018 | Keine Kommentare

In den letzten Jahren ist besonders bei den jüngeren Leuten ein Trend „zurück in die Natur“ zu erkennen. Berge und Wiesen werden Städten und Hochhäusern bevorzugt. Das Outdoor-Geschäft erlebt einen frischen Wind und die Menschen wollen zurück zu den Wurzeln, ohne Smartphones und ohne Computer.

Gewisse Gewohnheiten lassen sich aber doch schwer abstreifen. Ob beim Camping, auf der Wanderung oder auf andere Art und Weise in der freien Natur unterwegs – jeder Outdoor-Fan freut sich, wenn er zwischen seinen Abenteuern einen Kaffee genießen kann. Der Kaffee belebt am Morgen und entspannt am Nachmittag. Im Wald oder auf dem Wanderweg sitzen und bei einer Tasse Kaffee aus dem Campingbecher die Umgebung genießen, das ist für einen Naturfreund die größte Freude.

Wie aber ein komplettes Set zum Kaffeekochen mitnehmen? Die meisten Wanderer müssen mit so wenig Gepäck wie möglich auskommen, manchmal muss ein Rucksack reichen. Bohnenkaffee ist also völlig undenkbar. Auch Filterkaffee stellt keine Alternative dar, denn wohin mit dem gebrauchten Filter?

Die einfachste Lösung für den Kaffee beim Camping und auf der Wanderung ist der bewährte Instantkaffee: Es müssen keine Bohnen gemahlen werden und kein Filter ist nötig, der nachher entsorgt werden muss. Das Instantgranulat wird einfach mit heißem Wasser aufgegossen – fertig!

Instantkaffees gibt es viele auf dem Markt, sei es im Supermarkt oder in Trekking-Geschäften. Die Preise dafür sind oft jedoch unerschwinglich hoch. Eine preisgünstige Alternative sind hier die Instant-Kaffees, die sonst in Kaffeevollautomaten verwendet werden, wie zum Beispiel der as24 Caffè Crema. Dieser lässt sich auch ganz normal mit heißem Wasser und einem Löffel in einer Tasse lösen. Ein kleiner Beutel von 250 Gramm Instantgranulat reicht für bis zu 190 Tassen Kaffee – gerade genug also für einen starken Kaffeetrinker auf Wanderung ;-). Probieren Sie auf dem nächsten Camping-Trip einfach mal Instantkaffee für den Kaffeevollautomaten – die günstige Alternative.

Kategorie: Allgemein, Füllprodukte

Über den Autor ()

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.