Maxwell House Vending

| 28. Oktober 2015 | Keine Kommentare

Seit fast 125 Jahren ist Maxwell House in den USA eine bekannte und beliebte Marke für löslichen Bohnenkaffee. Der Amerikaner Joel Cheek brachte seinen Kaffee schon im Jahre 1892 auf den Markt und benannte ihn in Anlehnung an das Maxwell House Hotel in Nashville, Tennessee. Angeblich habe dort Präsident Roosevelt eine Tasse Kaffee getrunken, die er als „Good to the last drop“ („Gut bis zum letzten Tropfen“) beschrieb, ein Ausspruch, der der Marke Maxwell House schon bald als Slogan dienen sollte. Bis in die 80er Jahre des 20. Jahrhunderts war Maxwell House der am meisten verkaufte Kaffee in den USA. Heute gehört die Marke zu Kraft Foods und die Produktspannweite ist deutlich gewachsen.

Maxwell House Vending

Der Vending Kaffee von Maxwell House

Maxwell House Vending löslicher Bohnenkaffee ist eine Instant-Kaffeemischung mit einem kräftigen Geschmack. Der gefriergetrocknete Kaffee wird speziell für Kaffeevollautomaten bzw. Heißgetränkeautomaten hergestellt. Die Vorteile von Instant-Kaffee gegenüber ganzen Bohnen sind, dass er deutlich schneller aufgebrüht ist und, aufgrund fehlender Flüssigkeitsanteile, länger gelagert werden kann. Er ist sowohl licht- als auch luftdicht verpackt, sodass er vor äußeren Einflüssen wie Feuchtigkeit und Luft geschützt wird, und er lange frisch und haltbar bleibt. Kaffee auf Instant-Granulat-Basis ist außerdem äußerst simpel in der Herstellung: er muss nicht mehr gemahlen werden, das einfache Aufgießen mit heißem Wasser genügt.

So gut wie frisch gemahlen!

Instant-Kaffee hat häufig gegenüber Bohnenkaffee völlig unberechtigt einen schlechten Ruf. Dabei besteht auch Maxwell House Instant-Kaffee ausschließlich aus Bohnenkaffee, der mit Wasser hergestellt wurde. Dies ist laut Deutschen Kaffeeverbandes ein Reinheitsgebot: es werden keine Zusatzstoffe zugesetzt. Wie bei vielen Bohnenkaffees, werden auch hier Arabica- und Robustabohnen miteinander vermischt. Die Bohnen durchlaufen nach Reinigung und Präparation eine schonende Trommelröstung, bei der sie nicht wie Industriekaffee nur wenige Minuten bei bis zu 800°C in der Heißluftröstung verbringen, sondern bis zu 25 Minuten bei maximal 250°C geröstet werden. Danach werden die löslichen Anteile mit Hilfe von sehr heißem Wasser extrahiert und ihnen wird anschließend das Wasser entzogen. Der so gewonnene Extrakt wird konzentriert, und in der darauffolgenden Trocknung wird dann das Instant-Kaffeepulver oder -granulat so hergestellt, wie es nachher für den Kunden zu erwerben ist.

Die Herstellung von Maxwell House Vending

Der lösliche Bohnenkaffee Maxwell House Vending wird einer Gefriertrocknung unterzogen. Das heißt, er wird stark konzentriert mit kochendem Wasser aufgebrüht und dann auf leichte Minusgrade runtergekühlt. Die dadurch entstehende Masse wird dünn verstrichen und bei extremen Minusgraden gefroren. Es bildet sich eine zusammenhängende Platte aus gefrorenem Kaffee, die zermahlen oder zerkrümelt wird und so die Grundlage für Instant-Kaffee bildet. Die Alternative zur Gefriertrocknung ist die Sprühtrocknung, ein schnelleres Verfahren, welches allerdings die Aromaqualität des Produktes deutlich verringert. Maxwell House Vending durchläuft also einen qualitativ hochwertigen Herstellungsprozess und schafft sich so einen Vorteil gegenüber vielen anderen auf dem Markt erhältlichen Instant-Kaffeegranulaten.

Maxwell House Verpackung

Auf der Verpackung des Maxwell House Vending findet man den Dosierhinweis und Inhaltsangeben.

Ein Beutel für ca. 250 Tassen

Die luft- und lichtdichte Verpackung des Maxwell House Vending beinhaltet 500g des gefriergetrockneten Granulats. Für eine Kaffeetasse von 180ml Größe benötigen Sie davon nur 2g. Das heißt, mit einem Beutel des Maxwell House Vending können Sie bis zu 45 Liter Kaffee (das entspricht 250 Tassen) herstellen. Sollten Sie sich also für einen Kaffeevollautomaten oder einen Heißgetränkeautomaten entscheiden, der mit Instant-Kaffeegranulat betrieben wird, so empfehlen wir Ihnen den sehr beliebten löslichen Bohnenkaffee Maxwell House Vending.

Tags: , , ,

Kategorie: Füllprodukte

Über den Autor ()

Kaffee-Fritze ist seit über 8 Jahren Spezialist für Servomat Steigler Kaffeeautomaten und Kaffeevollautomaten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .